Die perfekte Ergänzung zum Workout

quinoa workout

Eiweiß stellt eines der wichtigsten Hilfsmittel beim Muskelaufbau dar und wenn man keine Präparate zu sich nehmen will, ist Quinoa eine gute Alternative. Quinoa ist eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen, die es gibt. Es enthält 13,8g Eiweiß je 100g. Quinoa enthält damit mehr Eiweiß als Magerquark (13,5g) welcher als Top Eiweißspender bekannt ist.
Zudem enthält Quinoa 9 essentielle Aminosäuren (Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin), die nur über die Nahrung aufgenommen werden können.
Des weiteren ist Quinoa glutenfrei und somit auch für Menschen mit Getreideunverträglichkeit eine gute Alternative.

Aus dem Fitness-Programm gar nicht mehr wegzudenken 

Quinoa stammt aus Südamerika und zählte dort schon vor 6000 Jahren zu den Grundnahrungsmitteln, da “Inka Reis”, wie er oft bezeichnet wird, alle wertvollen Vitamine, Mineralien und Nährstoffe, die für die Stoffffwechselprozesse im Körper notwendig sind, beinhaltet.

Auch in der Sportlerwelt hat sich die Wunderpflflanze der Inkas mittlerweile fest etabliert, und das nicht ohne Grund: Quinoa gilt als eine der reichsten Eiweißquellen (Proteine) überhaupt und ist zudem auch noch vegan, also rein pflflanzlich, und daher für den Körper wesentlich einfacher zu verarbeiten als tierisches Eiweiß. Mit einem Eiweißgehalt von 13,8 g je 100 g schlägt Quinoa sogar den des Magerquarks, der Topproteinlieferant unter den tierischen Eiweißen.

Wie allgemein unter Fitnessprofis und solchen, die es werden wollen, bekannt, ist Eiweiß die zentrale Energiequelle für den Muskelwachstum. Anders als andere proteinhaltige Lebensmittel enthält Quinoa zudem alle neun essenziellen Aminosäuren (Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin), die vom Körper nicht eigens produziert werden können. Des weiteren ist Quinoa im Gegensatz zu vielen Getreidesorten glutenfrei und somit auch für Menschen mit Getreideunverträglichkeit (Zöliakie) eine ideale Alternative.

Neben des hohen Proteingehaltes weist Quinoa zudem einen Kohlenhyhdratanteil auf, der dem Körper unmittelbar Energie zuführt. Somit liefert der Inka Reis nicht nur Proteine für den Muskelaufbau nach dem Training und hilft die Kohlenhydratspeicher wieder aufzufüllen, sondern dient gleichzeitig als schneller Energielieferant vor dem Workout.

Doch nicht nur Eiweiß und Kohlenhydrate sind erforderlich um die Stoffwechselvorgänge im Körper zu aktivieren und in Gang zu halten. Vitamine, Nährstoffe und Mineralstoffe tragen gleichermaßen zu einem gesunden Organismus bei. Quinoa enthält unter anderem wichtige Baustoffe wie Kalzium und Eisen. Kalzium, das eigentlich hauptsächlich in Milchprodukten vorkommt, sorgt für stabile Knochen. Deshalb bietet sich Quinoa hervorragend für Veganer an, für die es sonst relativ schwierig ist, ihren Kalziumbedarf durch die normale Nahrung abzudecken.

Natürlich besitzt die Wunderpflanze auch Fette (Lipide), jedoch sind diese Fette sogenannte ungesättigte Fettsäuren, die vom Körper wesentlich effizienter verwertet werden können als gesättigte Linolsäure, eines der Hauptlipide, sichert eine gesunde und intakte Darmschleimhaut. Nur wenn letztere einwandfrei funktionieren kann, ist jene in der Lage Fette, die wir über unsere Nahrung zu uns nehmen, in die Muskelzellen zu transportieren, um dort wiederum die Verbrennung anzukurbeln. Quinoa sorgt so indirekt für einen erhöhten Kalorienverbrauch und ist demnach die perfekte Ergänzung zum Workout.
Eine weitere wichtige Energiequelle stellt das in Quinoa enthaltene Vitamin B12 dar. Es ist an der Blutbildung und dem Abbau von Fettsäuren beteiligt, unterstützt also maßgeblich beim Abnehmen.

Abgesehen von den Vorteilen bezüglich des chemischen Stoffwechsels, ist Quinoa das optimale Komplement eines sportlichen Lebensstils. Die vorhandenen Proteine und Ballaststoffe sättigen schneller und länger ohne jedoch schwer im Magen zu liegen. Diese Eigenschaft verhindert, dass man zu ungesünderen Lebensmitteln greift und da sich Quinoa auf verschiedenste Weise zubereiten lässt, kommt auch keine Langeweile in der ausgewogenen Ernährung auf.

Hat ihnen unsere Seite gefallen? Dann empfehlen sie sie doch ihren Freunden!